Freiwilligenmanagement aus der personalpolitischen Perspektive in der Schweiz 

Freiwilligenarbeit spielt in der Schweiz wie in vergleichbaren Ländern eine wichtige Rolle für Nonprofit- und öffentliche Organisationen. Betroffen sind die Anbieter von Freiwilligenarbeit vom gesellschaftlichen Wertewandel, den Herausforderungen der Globalisierung, den Chancen und Risiken neuer Technologien, dem Umgang mit demographischen und bildungspolitischen Entwicklungen, mit konkreten Auswirkungen auf die Arbeitstätigkeit der Freiwilligen. Die zunehmende Spezialisierung der Freiwilligenarbeit erfordert zusätzliche Investitionen in Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, differenzierte Formen der Anerkennung und neue Karrieremuster. Ebenso zeichnet sich eine zunehmende Formalisierung in den personalen und sozialen Rahmenbedingungen ab, mit denen die Anbieter von Freiwilligenarbeit konfrontiert sind. Diese Trends belasten in erster Linie die personal- und finanzschwächeren Organisationen mit limitierten Ressourcen und Wissenspotenzialen.

Sie haben Fragen zum Thema? Wir freuen uns auf Sie! 

Expertise

Publikation: Freiwilligenmanagement aus der personalpolitischen Perspektive in der Schweiz; Bestandsaufnahme und Ableitung von Handlungsimplikationen für das Freiwilligenmanagement in Schweizer NPO

Zitierungen

Führung im Kontext von Bürgerschaftlichem Engagement
Beate Lindauer
[Schweizer, M. (2014). Freiwilligenmanagement aus der personalpolitischen Perspektive in der Schweiz]
© 2023 Technische Universitat Kaiserslautern 

Freiwilligenmanagement in Zivilgesellschaftlichen Organisationen
Freiwilligkeit Anwerben, Begleiten und Anerkennen von freiwilligem Engagement im Alter
Sigrid Haunberger, Konstantin Kehl, Carmen Steiner (Hrsg.)
[Schweizer, Mathias (2014). Freiwilligenmanagement aus der personalpolitischen Perspektive in der Schweiz. Bestandesaufnahme und Ableitung von Handlungsimplikationen für das Freiwilligenmanagement in Schweiz]
© 2022 Seismo Verlag, Sozialwissenschaften und Gesellschaftsfragen AG

CEPS Forschung und Praxis – Band 9
Integrierte Freiwilligenkoordination, Ein Leitfaden für Schweizer NPO
Sibylle Studer, Georg von Schnurbein
[Schweizer, M. (2012). Freiwilligenmanagement aus der personalpolitischen Perspektive in der Schweiz: Bestandsaufnahme und Ableitung von Handlungsimplikationen für das Freiwilligenmanagement in Schweizer NPO. Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik. Doktorarbeit. Leuphana Universität Lüneburg.]
© 2013 Centre for Philanthropy Studies

Erziehungswissenschaftliche Habilitationen und Promotionen
Kai. S. Cortina, Renate Martini
[Schweizer, Matthias: Freiwilligenmanagement aus der personalpolitischen Perspektive. (Gutachten: Maria Karsten/Hans Jürg Schneider/Franz Hamburger) 2014]
© 2014 DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation Frankfurter Forschungsbibliothek

Autor

Matthias Schweizer, Dr. phil., ist als Experte für temporäre Managementaufgaben in sozialen Einrichtungen tätig. Mit seiner ausgeprägten Begeisterung für das Gestalten von Organisationen im Spannungsfeld Mensch, Ökonomie und Umwelt entwickelt er mit den Auftraggebenden Problemlösungen. Durch seine Engagements in Bildungsinstitutionen ist er gut vernetzt und kennt die aktuellen Lehrmeinungen bzw. Erkenntnisse betreffend Organisation und Prozesse. In Zusammenarbeit mit Experten verarbeitet und publiziert er Erfahrungen und Erkenntnisse aus der praktischen und theoretischen Arbeit.

Matthias Schweizer ist Inhaber des auf Interim- und Projekt-Management spezialisierten Beratungsbüros Dr. Schweizer Associates. DRSA ist eine Board Advisory-Boutique für Organisationen mit sozialem Auftrag und bietet praxisorientierte und theoriebasierte Expertise an und kann in den Bereichen Interim Management und Beratungen partielle oder umfassende Unterstützung bieten. Bei Bedarf unter Zuhilfenahme eines Netzwerks von Experten und Spezialisten aus verschiedensten Branchen.

Sie haben Fragen? Gerne sind wir für Sie da!  

Archiv

Freiwilligenmanagement aus der personalpolitischen Perspektive in der Schweiz:
Deutsche Nationalbibliothek | Leuphana Universität Lüneburg | Google Books | Bibliografiekontor


Dr. Schweizer Associates ist eine Board Advisory-Boutique für Organisationen mit sozialem Auftrag. Wir helfen mit, soziale Einrichtungen auf die Zukunft vorzubereiten - denn wir sind überzeugt, nach vielen Jahren in der Branche, einen relevanten Beitrag dazu leisten zu können. Wir bieten praxisorientierte und theoriebasierte Expertise an und können in den Bereichen Interim Management und Beratungen partielle oder umfassende Unterstützung bieten. Bei Bedarf unter Zuhilfenahme eines Netzwerks von Experten und Spezialisten aus verschiedensten Branchen.

Sprechen Sie uns unverbindlich an. Wir freuen uns auf Sie!